Literaturhaus Nürnberg e.V.

Luitpoldstraße 6
90402 Nürnberg
Telefon 0911 2342658

Programm - Menschenrechte

Pippo Pollina: „Der Andere“ - Lesung und Gespräch

Dienstag, 21. März 2023, 19 Uhr

Der italienische Liedermacher Pippo Pollina mit seinem ersten Roman über die Mafia

Der Sizilianer Pippo Pollina zählt zu den bekanntesten italienischen Liedermachern, der auch in Franken eine große Fangemeinde hat. Vor kurzem ist sein 23. Album „Canzoni segrete“ erschienen und sein erster Roman „Der Andere“. Darin geht es um einen Nürnberger Journalisten, der in den 80er Jahren über die Mafia in Sizilien recherchiert. Dabei gerät er in Lebensgefahr und findet einen Freund. Pippo Pollina weiß genau, wovon er schreibt. 1963 in Palermo geboren, engagierte er sich als Jurastudent und Journalist in der Antimafia-Bewegung. Als sein Chef 1985 ermordet wurde, verließ er Sizilien, zog als Straßenmusiker durch Europa, ließ sich in Zürich nieder und wurde ein berühmter Cantautore. Pollina ist für seinen kraftvollen, emotionalen Gesang bekannt. Auch sein Debüt-Roman, der zur Hälfte in Nürnberg spielt, überzeugt durch Authentizität und Emotionalität.

Moderation: Dirk Kruse

Einlass 17.30 Uhr

Literaturhaus Nürnberg e.V
Luitpoldstraße 6 , 90402 Nürnberg

Historie
Vorstand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Anfahrt

Unser Newsletter