Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Szenische Lesung Szenische Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 29. Oktober 2019Datum der Veranstaltung19:00 - 21:00

Wolfgang Hartmann, Martin Pfisterer: „Als Aladin Suleika küsste …“

Preis der Veranstaltung kostenlos
Wichtig | Anmeldung unter Telefon 0911 / 234 26 58 oder per eMail direkt an info@bbh-ev.org

Eine Wunderlampe voll wüster Geschichten. Seit jeher verzaubern die Märchen und Geschichten aus dem Orient und entführen uns in eine ferne, unbekannte Welt. Wir fliegen auf Teppichen, begegnen gefährlichen Dämonen und listigen Frauen, entdecken prall gefüllte Schatztruhen und fürchten die Rache betrogener Schurken … Und träumen wir nicht alle hin und wieder vom Wunderlampengeist, der unsere geheimsten Wünsche erfüllt? Auch in unseren modernen Zeiten haben die alten Märchen nichts von ihrem Zauber verloren. Autoren wie Amin Maalouf, Jusuf Naoum und Rafik Schami greifen in ihren Geschichten die Traditionen morgenländischer Erzählkunst auf und schaffen neue Erlebniswelten zwischen Orient und Abendland.

Wir laden Sie zu einem ganz besonderen Märchenabend ein, den Katrin Schuster mit orientalischen Gesangsstücken untermalt.

 

Details

Datum:
29. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer|© Susanne Halfmann

Bayerische Blindenhörbücherei

Wolfgang Hartmann

Nach dem Studium der Komparatistik an der LMU München ist er zunächst als freier Redakteur für den Bayerischen Rundfunk und für arte tätig gewesen. Seit 1991 arbeitet er als Redakteur und Sprecher bei der Bayerischen Blindenhörbücherei, München. Gemeinsam mit Martin Pfisterer entwickelt er Sprech-Projekte, z.B. zu Thomas Bernhard, und tritt bei öffentlichen Lesungen auf.

Martin Pfisterer

Auf die Schauspielerausbildung an der Universität der Künste, Berlin, folgten Theaterengagements in Berlin, Kiel und München. Von 1994 an spezialisierte er sich als Sprecher für Hörbücher, Sprachmagazine und Rundfunkfeatures in München. Seit 2002 tritt er mit öffentlichen Lesungen moderner Literatur und Textperformances auf.

Katrin Schuster

1986 in Fürth geboren, absolviert sie ihre Ausbildung in klassischem Gesang am Nürnberger Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte. Zusätzlich zu ihrem Abschluss als staatlich geprüfte Ensembleleiterin bringt sie vielfältige Erfahrungen aus regelmäßiger Weiterbildung mit, beispielsweise bei Anja Hackl (Fürth) und Matthias Privler (Leiter des Obertonchors München). Mit ihrem wunderbaren Sopran verzaubert sie zum Beispiel auf den Louis-Braille-Festivals in Marburg und Berlin, in Nürnberg auf dem Bardentreffen und in der St.-Klara-Kirche. Ihr Repertoire reicht von Minnesang bis Musical und von Walther von der Vogelweide bis zu Whitney Houston. Katrin Schusters Selbstverständnis: „Als blinde Musikerin und Sängerin bin ich Spezialistin für das innere Sehen.“

Die Bayerische Blindenhörbücherei verleiht kostenfrei
Hörbücher aus allen Bereichen der Literatur an Menschen,
die blind sind oder Gedrucktes nicht mehr lesen können.
Mehr Infos unter www.bbh-ev.org 
Bayerische Blindenhörbücherei e.V.
Lothstraße 62, 80335 München

Schriftgröße
Kontrastmodus