Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 27. Oktober 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Matthias Politycki: „Das kann uns keiner nehmen“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten
Wichtiger Hinweis:

Wegen der aktuellen Corona-Lage muss diese Lesung leider abgesagt werden. Alles Gute und bis bald! Bleiben Sie gesund.

Matthias Politycki (Jahrgang 1955) studierte Literatur­wissenschaft, Philo­sophie, Theater- und Kommu­nikations­wissenschaft und promovierte über Nietzsche. Sein Renommee als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart hat er seit seinem Debüt „AusFälle. Zerlegung des Regenbogens“ 1987 durch ein vielfältiges Werk erschrieben: z.B. Gedichte, Erzählungen, Essays und Romane wie „Weiberroman“ und „Samarkand, Samarkand“ sowie sein Reisebuch „Schrecklich schön und weit und wild“, mit dem er uns bei seiner Lesung 2017 begeisterte. Unterwegs füllt er seine Notizbücher mit Inspirationen für neue literarische Projekte.

Details

Datum:
27. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Matthias Politycki liest aus seinem Buch „Das kann uns keiner nehmen“.| © Joachim Hauser
Eine Afrikareise, …

… die Politycki beinahe nicht überlebt hätte, ist der Ursprung seines neuen Romans: „Das kann uns keiner nehmen“ (Hoffmann und Campe) beginnt am Kilimandscharo, wo zwei gegensätzliche Charaktere zusammenprallen: Hans aus Hamburg, der sich für einen rücksichtsvollen Feingeist hält, möchte endlich mit seiner Vergangenheit ins Reine kommen. Dabei fühlt er sich empfindlich gestört durch Tscharlie, einem lautstarken Ur-Bayern mit eigenwilligen Ansichten. Einer ist für den anderen der Gipfel der Provokation. Wie sehr sie sich ineinander täuschen, dämmert ihnen, als sie auf einem Trip durch Tansania zur Schicksalsgemeinschaft werden.

Matthias Politycki:
„Das kann uns keiner nehmen“
EAN 9783455009248
Hoffmann und Campe
22,– €

Schriftgröße
Kontrastmodus