Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 07. Oktober 2014Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Andrej Kurkow: „Jimi Hendrix live in Lemberg“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„Ich reise nicht aus. Verstecke mich nicht vor der Realität. Ich lebe jeden Tag darin … Ein Leben während der Revolution“, erklärt Andrej Kurkow im Vorwort zu „Ukrainisches Tagebuch“ (Haymon). Damit liefert der international renommierte Schriftsteller eine brandaktuelle Chronik des Ukraine-Konflikts aus der Innensicht.

1961 in Leningrad (heute St. Petersburg) geboren, lebt Kurkow seit seiner Kindheit in Kiew. Zuhause ist er „neben dem Vulkan“, dem Majdan. Hier, am zentralen Platz der ukrainischen Hauptstadt, begannen die Proteste. Den Demonstranten ging es um den europäischen Weg der Ukraine. Wie aber kam es zur revolutionären Radikalisierung und Gewalteskalation? Wer steckt dahinter? Was ist von den Konfliktparteien in der Ukraine und von Russland zu erwarten und zu befürchten? Als unmittelbar Betroffener schildert Andrej Kurkow die Ereignisse. Er beleuchtet Entwicklungen, Hintergründe, die Akteure und ihre Interessen.

Ganz anders nähert sich der Autor – der Deutsch spricht – in seinem druckfrischen Roman „Jimi Hendrix live in Lemberg“ (Diogenes) der Geschichte und Gegenwart der Ukraine: In einem realsatirischen modernen Märchen lässt er liebevoll die ukrainische Stadt Lemberg und deren bei uns kaum bekannte Hippieszene lebendig werden.

Passagen aus beiden neuen Büchern liest der Schauspieler Thomas Witte.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg

Details

Datum:
Dienstag, 07. Oktober 2014
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Andrej Kurkow liest aus seinem Roman „Jimi Hendrix live in Lemberg“ sowie aus dem „Ukrainischen Tagebuch“.|© Joachim Hauser
Jimi Hendrix live in Lemberg
Auch hinter dem Eisernen Vorhang hatte Jimi Hendrix Fans, und was für welche! Doch auch heute gehen in Lemberg, der Vielvölkerstadt im Westen der Ukraine, mehr als merkwürdige Dinge vor sich. Verantwortlich dafür sind die Macht der Liebe, die uferlose Phantasie eines Schriftstellers – und die unsterbliche Musik von Jimi Hendrix. Ein Feuerwerk von unglaublichen und skurrilen Einfällen. In Lemberg, der Vielvölkerstadt in Galizien, gehen merkwürdige Dinge vor sich. Und dabei ist nicht von den gealterten Hippies die Rede, die sich nachts auf dem Friedhof um ein geheimnisvolles Grab versammeln. Nicht vom ehemaligen KGB-Hauptmann, der sich bei den von ihm Bespitzelten entschuldigen will. Auch nicht davon, dass in der Wechselstube eine junge Frau mit einer Geldallergie arbeitet. Und schon gar nicht von dem uralten Opel Vectra, der mit Karacho über das Kopfsteinpflaster rast, um Patienten von Nierensteinen zu kurieren. Nein, in Lemberg gehen weit merkwürdigere Dinge vor sich. Möwen kreisen am Himmel, die Luft riecht salzig: Es scheint, als ob die Stadt, die weit im Landesinnern, im Westen der Ukraine, liegt, vom Meer heimgesucht würde.

Andrej Kurkow:
„Jimi Hendrix live in Lemberg“
EAN-9783257243505
Diogenes
13,00 €

Ukrainisches Tagebuch
Die Ukraine-Krise verstehen. Erschütternde und erhellende Tagebuchaufzeichnungen von Andrej Kurkow. Rund zehn Jahre nach der Orangen Revolution blickt die Welt wieder gebannt auf die Ereignisse in der Ukraine: wochenlange Demonstrationen auf dem Kiewer Majdan-Platz, die Eskalation der Gewalt, die Annexion der Krim durch Russland, die drohende Spaltung des Landes – aber wie ist es dazu gekommen? Und wie wird es weitergehen? Andrej Kurkow lebt wenige Gehminuten vom Majdan-Platz entfernt und hat das Geschehen hautnah miterlebt. Als einer der bekanntesten ukrainischen Autoren und Kolumnist internationaler Zeitungen lädt Kurkowin diesem hochaktuellen Buch ein, die Ukraine besser kennenzulernen, zu verstehen, was sie geprägt hat und was die Menschen bewegt. Jenseits gängiger Klischees schildert er die Tage des Umbruchs in seiner Heimat und liefert so eine sehr persönliche Chronik der Ereignisse. Zudem beleuchtet er schlaglichtartig die wechselvolle Geschichte der Ukraine und porträtiert handelnde Personen, zentrale Schauplätze und Ereignisse.

Andrej Kurkow:
Ukrainisches Tagebuch
EAN 9783709971543
Haymon
17,90 €

Schriftgröße
Kontrastmodus