Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 07. Mai 2019Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Abbas Khider: „Deutsch für alle“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„Die Deklination ist wirklich das Schlimmste, was die Deutschen neben dem Artikel und dem Sturmgewehr erfunden haben … Diese Sprache ist … ein Ungeheuer, was ihre Komplexität und Ausdrucksmöglichkeiten anbelangt.“ So bilanziert der aus dem Irak eingewanderte Abbas Khider seinen Weg zum vollendeten Deutsch. Seine Romane von „Der falsche Inder“ bis „Ohrfeige“ – bei uns 2016 in einer eindrucksvollen Lesung vorgestellt – wurden vielfach ausgezeichnet. 2017 erhielt er als „sprachsensibler Beobachter“ den Adelbert-von-Chamisso-Preis.

1973 in Bagdad geboren, geriet er mit 19 wegen Oppositionsverdacht ins Visier der Ordnungshüter von Saddam Husseins Regime. 1996 entkam er aus dem Irak. Nach vier Jahren Odyssee strandete er in Bayern – mit einer Startbasis von drei Begriffen: „Hitler, Scheiße, Lufthansa“. Bei der Erweiterung seines Wortschatzes verliebte er sich vor allem in Komposita: z.B. Nahrungsmittelunverträglichkeit und Kummerspeck. Wie grammatikalische und andere typisch deutsche Herausforderungen zu bezwingen sind, schildert Khider bei der Lesung aus seinem brillanten neuen Buch: „Deutsch für alle“ (Hanser) vereint seine Erfahrungen und Erkenntnisse im Alltag, in Sprachkursen, beim Studium von Literatur und Philosophie sowie seine Reformvorschläge für „wohltemperiertes Deutsch“ – Sprachwunder inklusive persönlicher Humorstrategie in Literatur und Leben. „Subversives Vergnügen“ (BR2).

Details

Datum:
7. Mai
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Abbas Khider liest aus seinem neuen Buch „Deutsch für alle“.|© Joachim Hauser
Deutsch für alle

„Seit ich die deutsche Sprache kenne, träume ich nicht mehr davon die Welt zu verändern. Ich habe nur noch ein Ziel im Leben: Ich will diese Sprache erneuern“, so Abbas Khider. Hitler, Scheiße, Lufthansa. Diese drei deutschen Wörter kennt Abbas Khider, als er aus dem Irak flieht. Zwanzig Jahre später ist er ein vielfach ausgezeichneter deutscher Schriftsteller, der akzentfrei schreibt – aber nicht spricht. Dies ist sein ungewöhnliches Lehrbuch für ein neues Deutsch. „Deutsch für alle“ ist ein Trostbuch für alle Deutschlernenden und deren Angehörige, für Expats, Einwanderer und Menschen in mehrsprachigen Liebesbeziehungen.

Abbas Khider:
„Deutsch für alle“
EAN 9783446261709
Hanser
14,– €

Schriftgröße
Kontrastmodus