Literaturhaus Nürnberg e.V.

Luitpoldstraße 6
90402 Nürnberg
Telefon 0911 2342658

Sven Stricker: Sörensen sieht Land - Lesung und Gespräch

Montag, 26. Juni 2023, 19.00 Uhr, Einlass 17.30 Uhr

„Mit Sörensen wird man gerne nass, weil der Humor trocken bleibt. Spannend ist das alles auch noch“, sagt der Schauspieler Bjarne Mädel über den norddeutschen Kommissar, den Sven Stricker erfunden hat. Die kongeniale Verfilmung des ersten Krimis „Sörensen hat Angst“ mit Bjarne Mädel wurde mit gleich drei Grimme-Preisen ausgezeichnet. Im Januar wurden die Dreharbeiten zum zweiten Krimi „Sörensen fängt Feuer“ abgeschlossen. Derweil legt Sven Stricker seinen druckfrischen vierten Krimi vor: „Sörensen sieht Land“.

Packend, tiefgreifend und witzig-pointiert sind die Sörensen-Krimis von Sven Stricker, der 1970 in Nordfriesland geboren wurde, im Ruhrgebiet aufwuchs und in Potsdam als Autor und Hörspielregisseur lebt. In „Sörensen sieht Land“ ist der Hamburger Kommissar mit der Angststörung endgültig ins Nordseestädtchen Katenbüll gezogen. Doch wieder mal entpuppt sich die Ruhe der beschaulichen Provinz als trügerisch. Beim Jubiläumsfest des Einkaufszentrums rast ein Auto in die Menschenmenge. Ein Attentat? Ein Unfall? Wenig später findet man den Wagen an einem Baum inmitten der tristen nordfriesischen Einöde. Hinter dem Lenkrad: eine tote Frau. Dabei gehört das Auto Sörensens ehemaligem Kollegen Malte Schuster. Der Kommissar hat Zweifel, und die führen ihn wieder einmal an düstere Schauplätze. Denn am Deich ist noch lange nicht Schluss und vielleicht ist da ja ein Licht am Ende des Koogs.

„Sprachlich, atmosphärisch und überhaupt ist Sörensen wohl das Beste, was der deutschsprachige Krimi derzeit zu bieten hat“, findet die österreichische Thriller-Autorin Ursula Podznanski. Ob sie damit Recht hat, können Sie beim Auftritt von Sven Stricker im Literaturhaus Nürnberg selbst überprüfen. Selten jedenfalls gehen Humor und Spannung eine so schöne Allianz ein wie in den Sörensen-Krimis.

Literaturhaus Nürnberg e.V
Luitpoldstraße 6 , 90402 Nürnberg

Historie
Vorstand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Anfahrt

Unser Newsletter